Beste Sicherheitsstandards
Ab dem 6. August müssen alle Besucher über 11 Jahren einen Grünen Pass oder ein COVID-Zertifikat der EU vorlegen.
Weitere Infos
Wählen Sie Ihr Erlebnis
Hier finden Sie zahlreiche Tickets, Touren und Kombinationen von geprüften Anbietern:

Tagesausflug von Rom: Pompeji und Vulkan Vesuv

Nachweislich sicher
109 €
Dauer: 12 Stunden
Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Schnelleinlass
Inkl. Transport
Geführte Tour
Kostenlose Stornierung
Highlights
Ermäßigungen
Stornierungsfrist
  • In einer gemütlichen Gruppe von maximal 25 Personen fahren Sie im klimatisierten Reisebus von Rom nach Pompeji.
  • Ihr englischsprachiger Reiseleiter verrät Ihnen faszinierende Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart der Ausgrabungsstätte.
  • Ziehen Sie an den Warteschlangen vorbei und genießen Sie direkten Einlass in die geheimnisvolle Stadt Pompeji.
  • Nun können Sie Pompeji drei Stunden lang selbstständig besichtigen und die tragische Geschichte der Stadt in Ihrem eigenen Tempo erkunden.
  • Im Anschluss besuchen Sie den verheerenden Vulkan Vesuv, der die einst blühende Stadt beim verheerenden Ausbruch unter Vulkanasche begraben hat.
  • Blicken Sie in die Tiefen des ehrfurchterregenden Kraters und erfahren Sie mehr über diesen gefährlichen Vulkan.
  • Bei schlechten Wetterbedingungen kann die Besichtigung des Vesuvs durch einen Besuch der Stadt Neapel ersetzt werden.
  • Kleiderordnung in Pompeji: Die Besucher müssen Knie, Schultern und Rücken bedecken.
  • Kinder von 2 bis 14 Jahren genießen ermäßigte Ticketpreise.
  • Sie können diese Tickets bis zu 48 Stunden im Voraus stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

Was ist der Vesuv?

Der Vesuv an der Westküste Italiens ist der einzige aktive Vulkan auf dem europäischen Festland. Er wird als komplexer Stratovulkan eingestuft, da er in der Regel sowohl explosive Eruptionen als auch pyroklastische Ströme aufweist. Der Vesuv ist weithin bekannt für den Ausbruch im Jahr 79 n. Chr., der die gesamte Region Pompeji und einige benachbarte Städte zerstörte. Die Stadt blieb fast 1700 Jahre lang verschüttet, bis sie im 18. Jahrhundert (1748) von Archäologen entdeckt wurde.

Der Vesuv heute

Größere Ausgrabungen begannen um 1748, als Forscher eine fast unberührte Stadt entdeckten, die unter der Vulkanasche erhalten geblieben war. Seitdem wurde die Region erweitert und empfängt jedes Jahr Historiker, Archäologen und zahlreiche Touristen. Der Nationalpark Vesuv wurde eingeweiht und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der Park bietet nicht nur einen herrlichen Blick auf den Vulkan, sondern besticht auch durch die üppig grüne Landschaft. Es wurden verschiedene Wege und Pfade angelegt, damit die Besucher die Artenvielfalt der Region ausgiebig erkunden können. Ein weiteres Abenteuer stellt eine Wanderung hinauf zum Krater dar – direkt auf einem derzeit aktiven Vulkan! Allein schon der unvergessliche Panoramablick von oben ist definitiv einen Besuch wert.

Den Vesuv besichtigen

Vesuv Tickets
  • Der Vesuv ist einer der bekanntesten Vulkane der Welt und ragt über der Bucht von Neapel empor. Er gehört zu einer Reise nach Italien einfach dazu.
  • Ein historischer Ort: Der berüchtigte Vulkanausbruch im Jahr 79 n. Chr. begrub Pompeji und ließ die Stadt jahrhundertelang unter der Vulkanasche erstarren.
  • Die erstaunlich gut erhaltenen Ruinen sorgen für einmalige Einblicke in den Alltag in Pompeji.
  • Die Umgebung um den Krater lädt zu gemütlichen Wanderungen ganz in der Nähe von Neapel ein – malerische Aussichten sind hierbei garantiert!
  • Die Aussicht vom Krater lohnt sich allemal: Der gesamte Golf von Neapel öffnet sich vor Ihnen, von Sorrent bis Salerno mit den Inseln Procida und Ischia in der Ferne.

Vesuv-Tickets im Überblick

Vesuv-Tour: Highlights

Vesuv Tickets

Der Krater

Der Krater wird von den meisten Besuchern als Wanderziel angestrebt. Auch wenn der Weg nach oben nicht gerade kurz ist, sind die Wanderwege gut zu bewältigen. Am schnellsten gelangt man über den Weg Nummer 5 il gran cono zum Krater. Der Weg beginnt auf einer Höhe von 1.000 Metern, sodass man noch 130 Meter bis zum Gipfel vor sich hat.

Pompeji Tickets

Pompeji

Erleben Sie die berühmte Stadt Pompeji, die einst zerstört und erst nach Jahrhunderten wiederentdeckt wurde. Pompeji war eine aufstrebende Hafenstadt im Antiken Rom. Das Schicksal der Stadt änderte sich jedoch mit dem Vulkanausbruch des Vesuvs 79 n. Chr., der die gesamte Region unter Asche begrub!

Pompeji-Tickets buchen
Herculaneum Tickets

Herculaneum

Herculaneum ist die weniger bekannte Nachbarstadt von Pompeji, die ebenfalls durch den Vulkanausbruch zerstört wurden. Diese kleine Stadt wurde erst 1709 durch einen Zufall wiederentdeckt. Heute gehört sie zusammen mit Pompeji zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Herculaneum-Tickets buchen
Boscoreale

Boscoreale

Diese Stadt liegt am Fuße des Vesuvs und nördlich von Pompeji. Das Antiquarium und die Villa Regina sind die beiden wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Boscoreale. Während das Antiquarium einen Einblick in die Landschaft des Vesuvs gibt, zeigt die Villa Regina, wie Villen in der Antike aussahen.

Mittelalterliches Dorf Casamale

Mittelalterliches Dorf Casamale

Das Borgo Mediavale di Casamale ist ein historisches Zentrum der Stadt Somma Vesuviana und das einzige mittelalterliche Dorf im Vesuv-Nationalpark. Dieses abgelegene Dorf ist für sein Öllampenfest bekannt, das alle vier Jahre statt findet.

Der Vesuv im Überblick

Plinius der Jüngere war der einzige bekannte Überlebende des Ausbruchs. Im Alter von 18 Jahren schrieb er einige Briefe an den römischen Historiker Tacitus, in denen er den Ablauf der Katastrophe schilderte. Plinius der Jüngere sah den Vulkanausbruch etwa 30 Kilometer von Pompeji und Herculaneum entfernt, auf der anderen Seite des Golfes von Neapel.

Vesuv Tickets

Geologie

  • Der Vesuv befindet sich am Golf von Neapel in Italien.
  • Er soll der einzige Vulkan sein, der in den letzten 100 Jahren auf dem europäischen Festland ausgebrochen ist. Er entstand durch das Aufeinandertreffen der afrikanischen und der eurasischen tektonischen Platte vor etwa 25 000 Jahren.
  • Der Vulkan von Pompeji entstand im Krater des Vulkans Somma und sitzt in diesem.
  • Der Vesuv gilt als flüchtiger Vulkan, da er aus Andesit besteht, einem vulkanischen Gestein, das eine besonders gefährliche Art von Lava erzeugt, die zu unvorhersehbaren und gefährlichen Ausbrüchen führt.
  • In der Geschichte sind in den letzten 17.000 Jahren etwa acht größere Ausbrüche verzeichnet worden.
Pompeji Vulkan Vesuv Tickets

Ausbruch

  • Der am meisten untersuchte Ausbruch geht auf das Jahr 79 n. Chr. zurück, bei dem die Städte Pompeji und Herculaneum unter Vulkanasche begraben wurden.
  • Dabei wurden Gase und Tephra (Bimsstein, Felsgesteine und heiße Asche) über 3,3 Kubikkilometer ausgespien.
  • Wissenschaftlichen Schätzungen zufolge sollen bei diesem Ausbruch etwa 1,5 Millionen Tonnen Lava pro Sekunde ausgespuckt worden sein, wodurch unvergleichliche thermische Energie erzeugt wurde, die um das 100.000-Fache gefährlicher war als die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki im Zweiten Weltkrieg.
  • Die fatale Vulkanwolke wurde über die Atmosphäre hinaus in die Stratosphäre geblasen.
  • Die umliegenden Kleinstädte wurden infolgedessen vollständig unter der Vulkanasche begraben.
Pompeji Vulkan Vesuv Tickets

Zerstörung

  • Laut Aufzeichnungen dauerte der Vulkanausbruch etwa zwei Tage. Zuvor blieben Anzeichen von Rauch und kleineren Rissen von der Bevölkerung weitgehend unbemerkt, da kleinere Erschütterungen in der Region Kampanien weit verbreitet waren.
  • Die genaue Zahl der Todesopfer ist zwar nicht bekannt, aber man geht davon aus, dass fast die gesamte Bevölkerung von 20.000 Bürgern der Städte Pompeji und Herculaneum getötet wurde.
  • Die enorme Geschwindigkeit, mit der sich die Lava und der Vulkanschutt durch die kleinen Städte bewegten, ließ keine Überlebenschance.
  • Selbst die größten Bauwerke wurden verschüttet und die Bewohner der Städte verbrannten sofort oder erstickten.
  • Dieses verheerende Naturereignis soll die Küstenlandschaft der Region vollständig verändert haben.

Besucherinfos

Öffnungszeiten
Anfahrt
Besuchertipps
Erlebnisse in der Nähe
Gastronomie
Vesuv Tickets

Zeiten

Während der Nationalpark Vesuv jederzeit besucht werden kann, ist eine Wanderung zum Krater nur zu bestimmten Zeiten möglich. Um den Krater zu besichtigen, sind Pompeji-Tickets erforderlich, die mit den Öffnungszeiten des Kraters übereinstimmen.

Öffnungszeiten:
November bis Februar: 09:00 bis 15:00 Uhr
März und Oktober: 09:00 bis 16:00 Uhr
April, Mai, Juni, September: 09:00 bis 17:00 Uhr
Juli und August: 09:00 bis 18:00 Uhr

Vesuv Tickets

Vesuv: Standort

Der Vesuv befindet sich hier: 80044 Ottaviano, Neapel, Italien
Wegbeschreibung auf Google Maps einsehen

  • Mit Pompeji-Tickets inklusive Hin- und Rücktransfer gelangt man am einfachsten zum Vesuv: Lassen Sie sich von Ihrem Hotel abholen und dorthin am Ende Ihrer Tour wieder zurückfahren. So können Sie Pompeji sowie den Vesuv besichtigen, ohne sich um die Hin- und Rückfahrt kümmern zu müssen.
  • Alternativ können Sie auch öffentlichen Verkehrsmitteln wie dem Bus zum Vesuv fahren – der Vesuvio Expressbus fährt alle 40 Minuten zum Vulkan.
  • Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie auf dem Parkplatz am Fuße des Vulkans parken und zum Krater hinaufwandern.
Pompeji Tickets

Besucherinfos

Frühzeitig ankommen: Kommen Sie rechtzeitig am angegebenen Treffpunkt an, da die Tickets zeitgebunden sind.
Verpflegung: Nehmen Sie eine Flasche Wasser mit, da bei dieser Tour keine Getränke und Speisen enthalten sind.
Kleidung: Vor Ort gilt eine Kleiderordnung. Knie, Schultern und Rücken müssen bedeckt sein.
Gut zu Fuß sein: Auf dieser Tour wird viel gelaufen – bequeme Schuhe sind ein Muss.
Unnötiges Gepäck vermeiden: Nehmen Sie keine großen Taschen oder Koffer mit, da diese nicht in die Stätte mitgenommen werden dürfen.

Vesuv Tickets

In der Nähe des Vesuvs

  • Archäologisches Nationalmuseum Neapel: Entdecken Sie das italienische archäologische Museum mit der Ausstellung zum Antiken Rom.
  • Castel Nuovo: Die mittelalterliche Burg befindet sich gegenüber der Piazza Municipio und ist eines der wichtigsten architektonischen Wahrzeichen der Stadt.
  • Schloss Ovo: Das Schloss am Meer in Neapel befindet sich auf der ehemaligen Insel Megaride, die heute eine Halbinsel ist, im Golf von Neapel in Italien.
  • Theater San Carlo: Das Theater von San Carlo ist eines der berühmtesten und angesehensten Opernhäuser der Welt. Es ist das älteste Opernhaus in Europa.
  • Königspalast von Neapel: Besuchen Sie diesen Palast, ein historisches Touristenziel im Zentrum von Neapel, und erkunden Sie die Geschichte und die beeindruckende Architektur.
Vesuv Essen

Essen am Vesuv

  • Catania del Vesuvio: An den Ausläufern des Vulkans befindet sich das 30 Hektar große Weingut mit hervorragenden Bioweinen. Zum Mittagessen gibt es traditionelle Pasta- und Fleischgerichte.
  • Ristorante Kona: Dieses Restaurant in Herculaneum serviert köstliche Gerichte zum Mittag- und Abendessen. Bei Sonnenuntergang kann man die herrliche Aussicht auf den Golf von Neapel am besten genießen.
  • Cantina Aragona: Für alle Pizzaliebhaber ist die Cantina Aragona der richtige Ort, direkt in der Somma Vesuviana.
  • Villa Giovanna Pizzeria E Ristorante: Dieses Restaurant liegt nur rund 3 km vom Park entfernt und bietet authentische italienische Küche.

Vesuv: Fakten

  • Der Vesuv, der in Kampanien, Italien, liegt, ist 1.281 Meter hoch.
  • Der Vesuv ist für den Ausbruch im Jahr 79 n. Chr. bekannt, bei dem die römischen Städte Pompeji und Herculaneum sowie weitere kleine Städte verschüttet wurden.
  • Nur zwei Drittel der Stadt Pompeji und noch weniger des benachbarten Herculaneum sind ausgegraben worden. Der Rest wird seit vielen Jahren freigelegt, um die Überreste der antiken Städte zu erhalten.
  • Der Ausbruch im Jahr 79 n. Chr. warf Asche, Schlamm und Gestein aus und begrub die Opfer unter dicken Ascheschichten. Die meisten Opfer starben sofort an der extremen Hitze, da die Temperaturen über 300 °C anstiegen.
  • Bei der Eruption wurde eine Wärmeenergie freigesetzt, die hunderttausendmal größer war als die der Hiroshima-Bombe. Die Überreste von 1.500 Menschen wurden gefunden, die genaue Zahl der Opfer ist jedoch noch unbekannt.
  • Vor dem Ausbruch kam es in der Region des Vesuvs zu einer Reihe von Erdbeben. Das verheerendste dieser Erdbeben ereignete sich im Jahr 62 n. Chr.
  • Der Vesuv setzt sich aus 2 Vulkanen zusammen. Dem Vesuv und dem Berg Somma.
  • Der vulkanische Boden des Vesuvs ist fantastisch für das Pflanzenwachstum. Rote Trauben, weiße Trauben und Tomaten gehören zu den besten Bio-Produkten.
  • Die letzte Eruption des Vesuvs fand im März 1944 statt.
  • Der Vesuv ist einer der gefährlichsten und aktivsten Vulkane der Welt. Es ist zwar ungewiss, wann der nächste Ausbruch stattfinden wird, aber es ist sicher, dass er groß sein wird.

Häufig gestellte Fragen: Vesuv-Tickets

Sind Vesuv-Tickets im Jahr 2021 verfügbar?

Ja, Vesuv-Tickets können jetzt online gebucht werden. Buchen Sie Ihre Tickets unbedingt im Voraus, um Ihr gewünschtes Zeitfenster zu reservieren.

Sind die Vesuv-Tickets in den Pompeji-Tickets inbegriffen?

Nein, der Eintritt zum Vesuv ist nicht Teil der standardmäßigen Pompeji-Tour. Der Vulkan kann nur mit speziellen Tickets mit Zugang zum Vesuv besucht werden.

Ist der Zugang zum Krater in einer Vesuv-Tour inbegriffen?

Nein, dafür müssen zusätzliche Online-Tickets gebucht werden, die Zugang zum Krater innerhalb des gewünschten Zeitfensters enthalten.

Kann man den Nationalpark Vesuv umsonst besuchen?

Nein, der Zugang zum Nationalpark Vesuv ist nur mit einem zusätzlichen Ticket möglich.

Wann kann man den Krater des Vesuvs besichtigen?

Von November bis Februar ist der Krater von 09:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Im Oktober und März von 09:00 bis 16:00 Uhr. Von April bis Juni sowie im September ist der Krater von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und im Juli und August von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Wie gelangt man zum Vesuv?

Den Vesuv kann man von Pompeji oder Herculaneum aus erreichen. Fahren Sie entweder mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Pompeji-Ticket inklusive Hin- und Rücktransfer zum Vulkan.

Wo befindet sich der Vesuv?

Der Vesuv befindet sich in 80044 Ottaviano, Neapel, Italien.
Wegbeschreibung auf Google Maps einsehen

Wie hoch ist der Vesuv?

Der Vesuv ist 1.281 m hoch.

Wann ist der Vesuv zuletzt ausgebrochen?

Der letzte Ausbruch war im März 1944.